Das Qualitätsmanagement

Kontrolle und Fehlerfreiheit in allen Bereichen.

Die einzelnen Phasen der Bauprojekte zu verstehen und fehlerlos durchzuführen – das ist heute viel komplexer als früher. Gleichzeitig steigen die Kundenerwartungen hinsichtlich der Qualität, Budgetkontrolle und Termintreue. Prienbau ist hier vielen Bauunternehmen einen Schritt voraus: Unser Qualitätsmanagementsystem erlaubt die konsequente Steuerung und Kontrolle der Bauprozesse. Dafür erhielt Prienbau die ISO 9001 Zertifizierung – und wird jährlich auf Einhaltung der Standards von extern geprüft.

Dank der Definition, Planung und ständigen Verbesserung unserer Prozesse erreichen wir eine hohe Qualität in allen Bereichen. Dies spiegelt sich auch in der hohen Kundenzufriedenheit wider.

Die einzelnen Phasen sind in unserem Qualitätsmanagementsystem gegliedert in:

  • Angebotsphase & Entwurf: Frühzeitige Machbarkeitsprüfung der Kundenanforderungen auch in Hinblick auf das Budgetlimit. Genaue Abstimmung des Entwurfs, dadurch Reduzieren von Beginn an Fehlerpotenziale und Kosten.
  • Bauantrag & Bemusterung: Vor Bauantragsstellung erfolgt ein erneuter Prüflauf, um Risiken und Kosten zu minimieren. Wird der Bauantrag extern gestellt, begleiten wir diesen mit unseren Tools unterstützend. Die Bemusterung wird als standardisierter Prozess gestartet, um die Kundenanforderungen zu 100 Prozent zu erfüllen.
  • Ausführungsplanung: In diesem Planungsschritt legen wir die letzten Meilensteine mit dem Kunden fest. Vor Abschluss erfolgt eine finale Prüfung der Pläne auf mögliche Risiken und Fehlerpotenziale. Bei externer Planungsleistung können wir diese mit unseren Tools unterstützend begleiten.
  • Bauphase: Durch definierte Standards, Arbeitsanweisungen und Checklisten überwacht und dokumentiert Prienbau alle wichtigen Bautätigkeiten. Diverse Prüftermine durch die Bauleitung und qualifiziertes Personal finden statt.
  • Abnahme: Ein letzter Abgleich der Checklisten, eine letzte Überprüfung der Qualität vor Ort, das Ausfüllen eines vordefinierten Abnahmeprotokolls mit beteiligten Subunternehmern und mit dem Kunden: Dann ist der Moment der Schlüsselübergabe gekommen.